Bei den vielen manuellen Techniken und den physiotherapeutischen und osteopathischen Ansätzen, die ich im Laufe der Jahre kennengelernt habe, ist mir eines ganz klar geworden:
Körper, Geist und Seele gehören untrennbar zusammen.

"Eine Last auf den Schultern tragen.", "Vor jemandem buckeln.", "Sich etwas zu Herzen nehmen." oder einfach "Schiss haben." .....der Volksmund spricht mehr Wahres, als man zunächst denkt. Er verknüpft unverblümt Somatisches (den Körper betreffendes) mit der Psyche.

"Die Zähne zusammenbeißen.", "Etwas zähneknirschend hinnehmen.", "Verbissen sein" sind Redewendungen, die sich auf das Kiefergelenk beziehen. Klingt nach Konflikten, inneren Spannungen und Stress, oder?

Deshalb ist es mir ein großes Anliegen, meine CMD- und auch Privatpatienten in einer entspannten Atmosphäre mit ausreichend Zeit zu behandeln. Eine mindestens 40-minütige Behandlung, was einer Doppelbehandlung auf der Verordnung entspricht, ist bei mir obligat.




Philosophie